DeutschEnglish
5Zimmer.jpg

Sie sind hier:

Start Unser Haus Lage und Umgebung Idyllische Landschaften

Interessante Links

Idyllische Landschaften

Talsperre Pöhl - Blick vom MosenturmDie Landschaft des Vogtlandes wirkt durch Felder, Wiesen und bewaldete Hügelkuppen sehr idyllisch. Das im Südosten zum Mittelgebirge ansteigende Obere Vogtland grenzt im Osten an das Erzgebirge. Der höchste Berg ist 976 m hoch. Die ausgedehnten Wälder, die wilden Tälern mit ihren rauschenden Bächen laden zum Wandern und Radfahren ein. Dazu gibt es schöne Talsperren und romantisch gelegene Seen und Weiher.

VogtlandseeNicht in allen Stauseen kann man baden und bedingt durch das zum Teil moorige Einzugsgebiet im Oberen Vogtland und dem daraus resultierenden sauren Wasser kann man mangels Fische in so gut wie keinem angeln. Aber viele kann man umwandern oder auch die Dammkronen überqueren. Dabei ergeben sich immer wieder tolle Ausblicke auf die wildromantischen Täler und bewaldeten Berge. Sehr idyllisch und etwas versteckt mitten im Wald gelegen ist der Vogtlandsee, ein ca 6 ha großer Stausee, der im Sommer auch als Badesee genutzt wird. Die zum Teil unzugänglichen Uferzonen werden von Wasservögeln als Brutrevier genutzt. Die größte Talsperre des Vogtlandes ist die Talsperre Pöhl. Hier kann man baden, angeln, segeln, paddeln und rudern, im Kletterpark seinen Mut beweisen oder gemütlich auf dem Wasser mit einem von zwei Ausflugsschiffen eine Runde drehen. Ein kurzer Spaziergang führt von der Anlegestelle auf den Mosenturm, von dem man eine tolle Aussicht hat.

SonnenaufgangLochbauer - Drei-Seiten-Hof in der Nähe der Talsperre Pöhlwaldweg