DeutschEnglish
mototradtouren.jpg

Sie sind hier:

Interessante Links

Tour 2

"3-Länder-Tour" - drei Länder, eine Europa-Region: "Euregio Egrensis"

3-Laender-TourDie 3-Länder-Tour führt über knapp 170 km durch Sachsen, Bayern und Tschechien - aber immer durchs Vogtland/Erzgebirge. Start ist wieder am Hotel Berglandstübel.

 

Vorbei an der Staumauer des Muldenberger Stausee und an der neu erbauten Skisprungschanze der Vogtland-Arena erreichen wir den bekanntesten Wintersportort der Region - Klingenthal. Im Ort, beim Kreisverkehr, ist man etwa 500m vom Grenzübergang nach Tschechien (Kraslice) entfernt Zunächst folgt die Straße dem weiten Tal der Zwota und windet sich dann über den Berg nach Markneukirchen.

Wir befinden uns im Musikwinkel und wer Lust und Laune hat kann hier das Musikinstrumentenmuseum besuchen. Von hier geht es über gute aber schmale Straßen zur B92 und weiter nach Adorf. Auch ein Abstecher ins sächs.Staatsbad Bad Elster wäre möglich. Einfach den Berg "gerade" hoch - über Arnsgrün und Gettengrün erreicht man bei Ebmath erneut die deutsch-tschechische Grenze. Wer will oder muss kann mal eben günstig einen Tankstopp einlegen. Wir bleiben auf deustcher Seite und der Weg führt uns über die Dörfer Tiefenbrunn, Wieden/Mittelhammer sowie Prex/Oberprex und Ludwigsbrunn nach Rehau. Nach einem Bogen über Neuhausen ist man in der Prozellanstadt Selb. Auf der Staatsstraße folgen wir der Ausschilderung nach Schirnding.

 

Am gleichnamigen Grenzübergang verlassen wir Deutschland um nach einem ganz kurzen Stück Schnellstraße wieder übers Land nach Františkovy Lázně (Franzensbad) zu fahren. Hier sollte man ruhig eine Pause einlegen, denn da haben die Tschechen ganze Arbeit bei der Restaurierung geleistet. Weiter geht es auf tschechischer Seite die 213 nach Luby und Kraslice. Diese Straße hat in den letzten beiden Winter leider ein wenig gelitten, sodass rückengeplagte Zeitgenossen vorausschauend unterwegs sein sollten. Man könnte jetzt den kurzen Weg nach Klingenthal nehmen. Wir biegen aber rchts ab und fahren nach Bublova (Schwaderbach) und passieren die Grenze auf dem Aschberg. Nun sind wir fast schon wieder zu Hause denn über Mühlleithen und Tannenbergsthal kann man nach Hammerbrücke fahren oder auch den längeren Weg über Jägersgrün.

Wer noch Lust und Laune hat kann ab Kraslice noch eine Schleife über Nejdek, Pernink und Johanngeorgenstadt dranhängen oder dem Fichtelberg einen Besuch abstatten. Zurück geht es dann Tellerhäuser, Rittersgrün und Breitenbrunn nach Johanngeorgenstadt und über Carlsfeld nach Hause (siehe Tour 1 - nur in umgekehrter Richtung).